The Legal 500, Deutschlands führende Kanzleien, 2019

"Die 'erstklassige', 'zuverlässige' und 'praxisnahe' Kanzlei WALDENBERGER RECHTSANWÄLTE ist 'gut für Mittelständler geeignet': Sie beweist 'Geschäftssinn, Branchenkenntnis sowie eine hohe Dienstleistungsmentalität' und glänzt außerdem durch 'angenehm kurze Bearbeitungszeiten'... Namenspartner Arthur Waldenberger 'behält immer den Überblick' und wird für seine 'messerscharfen Analysen und gewitzt-professionelle Vorgehensweise' hervorgehoben... Of Counsel Niels Lau und Rechtsanwalt Hansjörg Pardemann sind im Kartell- und Vergaberecht tätig."

The Legal 500, Deutschlands führende Kanzleien, 2018

"Waldenberger Rechtsanwälte zeichnet sich durch ‘strategisches Denken verbunden mit unternehmerischer Herangehensweise’ aus und berät vorrangig mittelständische Unternehmer und Unternehmen aus dem Inland zu den Rechtsbereichen Gesellschafts- und Handelsrecht, Geistiges Eigentum, Wettbewerbsrecht sowie Medien- und Äußerungsrecht... Unter der Federführung von Arthur Waldenberger, der als ‘erfahrener Wirtschaftsanwalt mit Rundumblick’ gilt, vertritt man einen deutschen Energieversorger in einem Verfahren bezüglich der Verwendung urheberrechtlich geschützter Markenlogos. Auch im Kartellrecht ist man aktiv; hier vertrat man ein Personenbeförderungsunternehmen in einem Verfahren bezüglich eines Fusionsverfahrens von zwei Wettbewerbern. Empfohlen wird auch Jörg Kaufmann, der als ‘Gesellschaftsrechtler mit großer Präzision’ hervorgehoben wird."

The Legal 500, Deutschlands führende Kanzleien, 2017

"Die 'unternehmerisch ausgerichtete' Kanzlei Waldenberger Rechtsanwälte gilt im Gesellschafts- und Wettbewerbsrecht und im Bereich des Geistigen Eigentums als 'außergewöhnlich gut'..."

Das Parlament, Zeitschrift des Deutschen Bundestags, 2009

"Bewusst hat sich Waldenberger für die Selbstständigkeit entschieden und gegen eine Laufbahn in einer internationalen Großkanzlei. Der Jurist legt viel Wert auf seine Unabhängigkeit..."

Köbler/Peters, Who´s who im deutschen Recht, Verlag C.H. Beck, S. 754, zählten Dr. Arthur Waldenberger schon 2003 zu den rund 3.000 bedeutendsten Juristen im deutschsprachigen Raum.